Jugend- und Sportbericht Saison 2014

Jugend- und Sportbericht Saison 2014

Das Jahr 2014 begann für uns am 05.01. mit dem Vereinskegeln. Die beste Mannschaft der Erwachsenen kam zum ersten Mal aufs Treppchen und wurde mit nur 3 Punkten Rückstand dritter. Die Jugendmannschaften gewannen ihre Wertung. Wir stellten auch den besten Einzelkegler bei den Männern und bei den männlichen Jugendlichen. Die Krönung war der Gewinn des Spanferkels. Am 15.03. fand die Jahresfeier für die Saison 2013 statt, bei der allen Helfern des Rennens gedankt und die Platzierten der Vereinsmeisterschaft 2013 geehrt wurden (siehe Tabelle unten). Am 30.03. veranstalteten die Seifenkistenfreunde ein Weitfahren im Rahmen einer kleinen Gewerbeschau im Gewerbegebiet Im Mittelfeld. Bei schönstem Wetter bereiteten wir vielen Kindern und einigen Jugendlichen eine Freude, in dem sie mit einer unserer Seifenkisten über eine Rampe einen kleinen Parcours fahren konnten und ein Andenken geschenkt bekamen. Dabei konnten wir auch eine Familie für unseren Verein gewinnen. 

Nach eifrigen Vorbereitungen bestritten wir am Muttertag unser Rennen, das dieses Jahr eine große Herausforderung für alle Beteiligten darstellte. Zum einen hatten sich einige Mitglieder zurückgezogen und zum anderen machte uns das Wetter mit Regen und Hagelschauer einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Außerdem waren wir Ausrichter der 5. Deutschen Meisterschaft im Seifenkisten Speeddown. Neben einer insgesamt dann doch gelungenen Veranstaltung für Fahrer, Zuschauer und Veranstalter gab es auch sportliche Erfolge. Wir gratulieren den Deutschen Meistern Felix Schlageter (Klasse 2), Hannes Schlageter (Klasse 3 und 12) und Nick Waldmann (Klasse 12). Da aber nicht nur Siege zählen sind wir auch stolz auf die Podestplätze von Kathrin Balschbach, Fabian, Spiegelhalter, Stefan Bechtel, Alexa Waldmann und Maria Schlageter.

Vom 01. Mai bis zum 28. September fuhren 21 Fahrer unseres Vereins bei 10 Rennveranstaltungen mit, erzielten 14 Siege und kamen 17 mal auf den 2. oder 3. Platz. Wir hatten wieder viel Freude an den gemeinsamen Ausflügen. Dabei kamen auch das Vereinsauto und der Anhänger zum Einsatz, die uns eine wertvolle Hilfe waren. Während der Saison kam mit Matteo Gerdesmeier ein weiterer Fahrer dazu.

Am 20.09. trafen sich wieder viele Mitglieder am Vereinsheim, um das im Januar gewonnene Spanferkel zu verspeisen und gemütlich beisammen zu sitzen.

gez. Matthias Schlageter, Jugendwart