Die Rennklassen – C6 Bob-Car

Hallo Seifenkistenfreunde,hier der 3. Teil der Reihe Rennklassen im Seifenkistensport. Viel Spaß beim lesen 🙂

 

Klasse C6 Bob-Car :

Ein Bob-Car ähnelt tatsächlich einem Bob der auf Eisbahnen unterwegs ist. Die Besatzung besteht hier aus 2 Piloten. Der Fahrer lenkt und bremst den Bob-Car. Der Beifahrer sitzt direkt hinter dem Fahrer im hinteren Bereich des Bobcar. Die maximale Länge ist auf 2500mm, die Breite auf 1200mm und die Höhe auf 650mm limitiert.Dir Räder dürfen einen Durchmesser von 450mm haben. Die Bremsen müssen auf alle 4 Räder wirken und vom Fahrer betätigt werden.

Maximales Gesamtgewicht und Alter :

  • C6 Gesamtgewicht mit Piloten : 320 kg
  • Alter 16-99 Jahre

Durch das hohe Startgewicht der Bob-Car sind diese für gewöhnlich sehr schnell auf der Rennstrecke unterwegs. Durch Gewichtsverlagerung kann der Beifahrer zu höheren Kurvengeschwindigkeiten verhelfen. Aus Gründen des langen Radstand und der breiten gebremste Räder lässt sich der Bob-Car sehr sicher und präzise über die Rennstrecke bewegen. Allerdings sollte man auch hierbei Respekt vor dem hohen Gewicht haben ;-).

 

Das genaue Reglement kann wie immer auf der Web-Seite der FISD oder auf Speed-Down-Deutschland eingesehen werden. Bei Fragen könnt Ihr uns gerne kontaktieren.

 

Keep On Racing , VG Chris

About the author: chwenske

2. Vorsitzender Seifenkistenfreunde Buggingen e.V.